Pozos, Pou de nieve

Im 17. und 18. Jahrhundert fiel so viel Schnee an der Costa Blanca, dass sich das Geschäft mit dem Eis bis um ca. 1900 fort fahren ließ. Dann kam ein Klimawandel und das Industriezeitalter und das Eis schmolz dahin.

Es gibt viele Bezeichnungen für das gebunkerte Eis: Pozo, Pou, Eiskeller, Schneehöhle usw.

Das Königreich Valencia war einer der wichtigsten Eiskonsumenten in Spanien. Vom Hafen von Alicante wurde Schnee nach Ibiza und Nordafrika exportiert. Dann gab es eine Reihe von Faktoren, die diesen Konsum begünstigten: heiße Sommer und Krankheiten machten die Anwendung mit Eis notwendig. Die häufigsten therapeutischen Anwendungen von Eis waren: Senkung von Fieber, das durch die Choleraepidemie verursacht wurde, Beruhigungsmittel bei cerebralen Stauungen und insbesondere bei Meningitis, Blutstillung, Verstauchungen oder Frakturen.

Ab 1890 entstanden mehr und mehr Eisfabriken. Bis dahin wurde diese natürliche Ressource auf nachhaltige Weise genutzt, obwohl man vom Klima abhängig war.

Ein Beispiel für letzteres wurde von Ferré und Cebrián dokumentiert: "Am 5. und 6. März 1762 strebten etwa 1.000 Menschen und 700 Pferde in Carrascal de la Fuente Roja y el Menejador.

Die Arbeit in den Schneefeldern begann im Frühjahr nach dem letzten Schneefall. Sie schnitten den Schnee mit Schaufeln und brachten ihn zu den Schneegruben, wo sie ihn hinein drückten, um daraus Eis zu pressen. Zwischen den Eisschichten lag Erde, Blätter, Stroh und Zweige.

Im Sommer wurden Eisblöcke geschnitten und auf dem Rücken von Zugtieren (Pferden oder Eseln) während der Nacht transportiert, um zu verhindern, dass sie schmolzen. Man brachte sie zu den Häfen und den nächstgelegenen Stadtzentren, in denen sie vermarktet wurden. Die Härte der Arbeit ist beeindruckend sein. Die Arbeiter hatten keine Mäntel und moderne Schuhe und arbeiteten unter extremen Bedingungen.

Vielleicht unternehmen Sie ja demnächst eine Wanderung zu einer der Schneehöhlen. Viel Spaß dabei!

 

ORT POZOS
Adzaneta de Albaida Neveres de Carcaixent
Alcoy, Sierra Mariola Cava Gran  
Agres, Sierra Mariola

Cava de l'Habitacio

   
Benifallim Pou de neu der Coscallar de la Serra
Bocairente La Cava de Sant Blai
Carrascal de la Fuente Roja Cava Coloma, Pou de la Noguera
Sierra Maigmó Pou del caì

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-18 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog