Pego - Comarca Marina Alta - Provinz Alicante

Lage:

PEGO ist ein zentral-strategischer Ausgangspunkt um in die Täler Vall de Pop, Vall d'Ebo, Vall de Laguar, Vall d'Alcalà, Vall de Gallinera und zum Massis del Montgó zu gelangen.

 

Wissenswert:

Hier wird die Reissorte ARRÓS BOMBA PEGO angebaut. Es werden jährlich ca. 1.000 t Bio-Rundkornreis geerntet, die auch in der heimischen Restaurantküche auf den Tisch kommen.

Interessant für Ornithologen.

Outdoor-Tipps:

Cueva de Rull, Vall d'Ebo

Die Höhle wurde zufällig von einem Jäger im Jahr 1919 entdeckt.

Der Rundgang geht über 220 Meter und überwindet einen Höhenunterschied von 19 Metern. Es handelt sich um einen Rundweg, der einen Einblick in die faszinierende Welt unter der Erde aus ganz verschiedenen Blickwinkeln gestattet. Der Besuch ist geführt, dauert etwa 45 Minuten und eignet sich für alle Altersstufen.

 

Naturpark Marjal de Pego-Oliva

Das Sumpfgebiet Pego-Oliva liegt zwischen den Provinzen Alicante und Valencia. Die westliche Hälfte gehört zu Pego (Alicante), die östliche zu Oliva (Valencia). Es gibt Dünen, Weiden, Flüsse und Ackerland. Dieser geschützte Naturraum verfügt südlich des Flusses Serpis über eine Dünenlandschaft. Es gibt auch Seengebiete und Reisplantagen. 

Portfolio Pego-Oliva
Informationen über Pego, Parque Natural Marjal, MTB, Wandern
Portfolio Pego.pdf
PDF-Dokument [32.1 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-17 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog