Sella - Comarca Marina Baja - Provinz Alicante

 

Sella gehört zu den Orten an der Costa Blanca, die touristisch wenig erschlossen sind. Der Ort liegt idyllisch an einem Berghang und ist Ausgangspunkt für viele sportliche Aktivitäten.

 

Sella liegt ganz idyllisch am Fuße des Aitana in der Nähe zu den Ortschaften Relleu, Orxeta und Finestrat. Der AITANA ist mit 1.558 m der höchste Berg der Sierra de Aitana. Auf dem Aitana hat das Spanische Verteidigungsministerium eine Militärbasis mit EVA-Antennen. Die Sierra de Aitana ist ein Teil der Beltischen Kordilliere.

Unbedingt einen Spaziergang durch die engen Gassen machen. Es geht hinauf und hinunter, denn Sella liegt an einem Hang.

 

Von der A7 kommend fährt man in Villajoyosa auf die CV-770 ab und kommt gleich am Embalse de Amadorio vorbei Richtung Orxetta und dann weiter nach Sella. Die CV-770 endet kurz nach Alcoleja. Von hier aus hat man die Möglichkeit entweder auf der CV-70 Richtung Guadalest oder links auf die CV-781 Richtung Penàguila zu fahren. In diesem Ort führt wiederum die CV-785 entweder wieder zurück bis Relleu oder in die andere Richtung bis Alcoi. Eine andere Variante ist in Benifalim die CV-780, die bis Xixona führt. Egal für welche Route man sich entscheidet, alle sind sehenswert, liegen in einem relativ unbewohnten Teil der Sierra de Aitana und sind landschaftlich eindrucksvoll. Es gibt hier viele Möglichkeiten auf alte Straßen und Wege abzubieten, die keine Bezeichnung mehr haben. Oftmals findet man nur am Boden Markierungen. Es lohnt jeder Abstecher oder Umweg.

outdoor-Tipp: Zwischen Benimantell und Sella gibt es die Möglichkeit, eine Wegstrecke offroad durch den Barranc de l'Arc zu fahren. Der Weg führt durch eine sehr schöne Gebirgslandschaft. Die Koordinaten für die Tour sind, je nach dem, von welcher Seite man ein- bzw. ausfährt: 38.608863, -0.268076 und 38.651713, -0.187347

Portfolio Sella
Outdoor-Infos über Sella, Aitanagebirge, Klettern
Portfolio Sella.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-17 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog