Biar | Alto Vinalopó | Provinz Alicante 

Lage: Biar liegt in der Comarca ALTO VINALOPÓ ca. 50 km von Alicante im Hinterland entfernt. Biar ist von der waldigen und hügeligen Landschaft der Serra de la Fontanella und Serra del Fraile umgeben. Und im Süden von der Serra del Reconco.

 

Unbedingt einen Bummel durch die Stadt machen. Biar ist eines der Dörfer im Hinterland der Costa Blanca, dass noch viel typischen Charakter bewahrt hat. Enge Gassen mit zum Teil sehr schön renovierten alten Häusern. Man sieht die Bestrebungen, alte Häuser zu erhalten. Ein weiteres Muss ist die Kirche im Zentrum: Iglesia de Nuestra Señora de la Asunción. Sie stammt aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Besonderes Augemerk gilt einem Seitenschiff.

 

Unterhalb des Castillos steht das ca. 70 m lange Ojival-Aquädukt, das bereits 1490 als Wasserführung dokumentiert wurde.

 

Von Biar aus kann man auf kurzen Wegen einen Ausflug nach Sax, Villena, Onil und Castalla unternehmen.

Sehenwert: Das Castillo gehört zur RUTA DE CATILLOS und ragt hoch über den Ort hinaus und die Altstadt. Hier fällt besonders auf, dass man sich bemüht, alte Häuser zu erhalten. Enge und steile Gassen führen durch den Ort bis hinauf zur Burganlage, von der man einen weiten Blick in alle Himmelsrichtungen hat. Einige der alten Eingangstore sind noch gut erhalten. Sehenswert ist auch das Kloster Santuario de Nuestra Señora de Gracia aus dem 18. Jahrhundert.

Wandern:

PR-CV 55 Sierra de la Fontanella

PR-V 155 Serra del Frare

PR-V 35 Banyeres de Mariola-Biar-Elda

 

Etappe des Fernwanderweges: Camino del Cid

Radfahren: Mountain Biker finden auf den angegebenen Wanderwegen eine echte Herausforderung. Für Straßenradler ist die hügelige Gegend gut zu fahren, da die meisten Straßen nicht allzu frequentiert sind.

Vias Verde del Xixarra: Villena - Biar - Beneixama - Campo de Mirra - Cañada - Villena

Off Raod: Wir sind auf dem PR-V 155 von Biar über Schotterpisten durch die SIERRA DEL FRAILE gefahren, die dann auf der CV-80 endet. Die Strecke ist offiziell mit einem Auto befahrbar und führt über sanfte Hügel hinunter Richtung Sax bzw. Castalla.

2. Offroad-Tour:

Auf der CV-795 geht es ca. 1 km nach Banyeres (von der CV-81 kommend) stadt auswärts scharf rechts ab in den BARRANC DE PINARETS. Zunächst noch auf einer asphaltierten schmalen Straße, dann geht der Weg über in einen Wanderweg durch die SIERRA DE LA FONTANELLA in Richtung Biar. Er ist sehr gut befahrbar und führt einsam durch die hügelige, waldreiche Sierra Mariola Landschaft. Der Weg endet auf dem Cami de la Fonsanta in Biar, der direkt an der CV-799 einmündet.

Portfolio Biar
Infos über Wandern, Radfahren, Botanic und Burg in Biar
Portfolio Biar.pdf
PDF-Dokument [18.5 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-18 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog