"Wir näherten uns Elche, und man konnte bereits ihr mit Früchten überfülltes Tal und ihren riesigen Palmengarten erkennen, der Größte und Schönste Europas, der Paradiesischte von ganz Spanien". 
Reise durch Spanien - Hans Christian Andersen (1862)

Elche | Elx - Comarca Bajo Vinalopó - Provinz Alicante

Der Altstadtkern von Elche beherbergt noch heute bedeutende Zeugnisse seiner maurischen Vergangenheit. Einen Teil ihrer Attraktivität verdankt die Stadt ihrem Palmenhain, der Teil des Weltkulturerbes ist. Von besonderer Bedeutung sind zwei Feste, die als international touristisch wertvoll eingestuft wurden:der Palmsonntag und das "Misterio de Elche" (das Mysterium von Elche). Diese so genannte "Festa d’Elx" wurde von der UNESCO zum Meisterwerk des Mündlichen und Geistigen Welterbes erklärt. 

Palmsonntag - Domingo de Ramos: Der Palmsonntag ist in Elche ein besonderes Erlebnis. Nur noch wenige Familien beherrschen das filigrane Flechthandwerk der Palmwedel, die an diesem Tag im Mittelspunkt stehen.

Sehenswert:

Altstadt, Palacio de Altamira, Torre de la Basilica de Santa Maria, Torre de la Calahorra, Arabische Bäder/Kloster Merced, Bodega Faleo.

Vom Turm der Basilica de Santa Maria hat man einen weiten Blick in alle Himmelsrichtungen. Auf das nahe liegende Meer wie auf die Berge.

 

Der Palmenhain von Elche ist der größte seiner Art in Europa. Schon seit frühgeschichtlicher Zeit vorhanden, erreichte er während der Araberzeit seine größte Blüte. Die Mauren unterteilten ihn in einzelne Gartenbereiche und bauten die dort betriebene Landwirtschaft maximal aus. Der mehr als 200 000 Palmen umfassende Baumbestand um die Altstadt herum wird als Historischer Palmenhain bezeichnet und wurde aufgrund des dort deutlich werdenden Kulturtransfers vom Orient in den Westen und des aus der Zeit von Al-Andalus übernommenen, außergewöhnlichen Bewässerungssystems in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Gegenwärtig können der Städtische Park (mit originellen Gebäuden und neoarabisch inspirierten Brunnen), die Gartenanlage Huerto del Cura (ausgezeichnet als nationale künstlerische Gartenanlage), das Palmenhain-Museum (im Huerto de San Plácido) und die Palmenhain-Route (durch die traditionellen Palmengärten und den Parc de Palmeres del Filet de Fora) besucht werden.

 

Parque Municipal: Unbedingt besuchen. Ein sehr sehenswerter Garten mit vielen unterschiedlichen und sehr schön angelegten Pflanzungen.

 

Clot de Galvany (Ortsteil Balsares) ist mit dem Dünensystem Arenales und Carabassi verbunden. Wanderrouten findet man auf der Homepage von Clot de Galvany

 

Wissenswert:

Südlich der heutigen Stadt fand man am 4. August 1897 eine Büste aus der Ibererzeit. Sie ist bekannt unter dem Namen DAMA DE ELCHE und ist im Nationalen Archäologischen Museum in Madrid ausgestellt.

 

In Elche stoßen Sie auf zwei regionaltypische Handwerksprodukte, einmal Erzeugnisse aus weißen Palmblättern (deren Farbe durch den monatelangen Entzug von Sonnenlicht entsteht) und zum anderen Schuhe. Erstere stammen aus dem zum Welterbe erklärten Palmenhain von Elche, wo traditionell gebleichte Palmblätter erzeugt und von den Kunsthandwerkern zu hübschen Dekorationsstücken verarbeitet werden.

 

Elche ist DIE Produktionsstadt für Schuhe. Eine der großen Produktionsfirmen/Laden ist Salvador Artesano.

Den Likör DATIL, der aus den Datteln gewonnen wird, gibt es nur hier in hervorragender Qualität.

Von hervorragender Qualität ist der handwerklich gefertigte Käse "Queso artesano la loma", der natürlich ein bißchen teurer ist als der Industriekäse.

Und dann ist natürlich im Herbst der GRANADA MOLLAR DE ELCHE ein Highlight.  Dieser "ausgezeichnete" Granatapfel ist weit über die spanischen Grenzen hinweg berühmt und schmeckt hervorragend.

 

Übrigens - Der Flughafen EL ALTET, Alicante gehört verwaltungstechnisch zu Elche.

Outdoor-Tipp:

Panta d'Elx (Stausee Vinalopó).

Sehenswert in der Nähe: das Aceducto de los 5 Ojos. Die Wanderwege PR-CV 169 oder PR-CV 242 führen durch die nähere Umgebung. Teilweise sind hier auch für Reiter Routen ausgeschildert, die mir allerdings für die Vierbeiner manchmal etwas anspruchsvoll vorkommen.

Ein anderes Ausflugsziel in der Nähe ist der El Hondo Naturpark.

Portfolio Elche
Informationen über Elche und Umgebung
Portfolio Elche.pdf
PDF-Dokument [17.9 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-17 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog