Novelda - Comarca Vinalopó Media - Provinz Alicante

Lage: Die Stadt liegt im Tal des Vinalopó zu Füßen der Sierra de las Pedrizas, Sierra del Cid und Sierra de la Horna.

Nahe gelegene Ortschaften sind Agost, Monforte del Cid, Aspe und Monòver.

 

Sehenswert: Die Stadt ist bekannt für ihre Jugendstilhäuser. Es gibt natürlich die berühmten Highlights aber auch weniger publizierte Häuser sind sehenswert.

Die bekanntesten Gebäude sind: Casa-Museo Modernista, Casal del Fester und das Casa Cultural Gómez Tortosa. Dieses Gebäude wurde von einer Frau, Antonia Navvarro Miro, erworben. Ursprünglich war im Innenhof einmal ein Garten. Aber das damals nahe gelegene Gefängnis machte es notwendig, dass heute ein wunderschönes Glasdach aufgebaut wurde.

Der Routenplan zur Besichtigung der schönsten Bauwerke kann hier herunter geladen werden. Zu beachten sind die Öffnungszeiten. Fotografieren ist nicht überall erlaubt! Die Stadt ist leicht zu Fuß zu bewältigen.

 

Sehenswert das Castillo und Santuario Santa Maria Magdalena (gebaut von Sala Sala, der hier geboren ist), das etwas außerhalb der Stadt liegt.

 

Wissenswert: Novelda ist auch die Stadt des Marmors. Novelda liegt auf der RUTA DE LOS CASTILLOS de VINALOPÓ. Hier werden auch die bekannten "Tütenweine" angebaut. Weiterführende Infos dazu hier

Vinalopó-Trauben
Barranc de les Salinetes

Kurz hinter Novelda (Abfahrt Nr. 210) kommt man in den BARRANC DE LES SALINETES. Hier kommt eine Quelle mit Meerwasser aus ca. 400 m Tiefe. Die Einwohner baden in dem dazugehörigen Becken, denn das Wasser beinhaltet mehr als 20 Mineralien und soll der Haut gut tun. Hier führen die Wanderwege PR-CV 325 und SL-CV 127 vorbei.

Portfolio Novelda
Informationen über Novelda, Aspe und Monóver.
Portfolio Novelda.pdf
PDF-Dokument [7.0 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-17 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog