Andalusien

Infos über Andalusien hier

Infos über Verkehr, Klima, Kultur bei Junta de Andalucia

 

Zum ersten Mal waren wir Anfang der 1980er Jahre in Andalusien. In der Zwischenzeit hat der Tourismus entlang der Küste alles im Griff. Und dennoch gibt es noch wunderschöne Ecken der Ruhe und von landschaftlicher Schönheit. Aber dazu muss man ins Landesinnere fahren.

 

Andalusien wird auch gerne die Provonce oder Toscana Spaniens genannt. Obwohl es im Sommer hier extrem heiß werden kann, hat der Landstrich eine ähnliche Austrahlung. Die Menschen sind bodenständig und ein wenig eigen, ähnlich wie die Toscaner oder Südfranzosen.

 

Und an Sehenswürdigkeiten gibt es hier eine Menge unterschiedlicher Eindrücke, die eine Reise oder einen Besuch lohnen.

Andalusien ist groß und man sollte ausreichend Zeit haben, diesen Landstrich zu entdecken. 8 Provinzen gilt es zu besuchen: Huelva, Sevilla, Cordoba, Jaen, Almeria, Granada, Malaga und Cadiz.

Die wichtigsten Städte in Andalusien sind: Almeria, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málaga und Sevilla.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-17 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog