Segura de la Sierra

Segura de la Sierra ist einer der Orte, der spektakulär gelegen ist. Der Ort in der Provinz Jaén ist schon von weitem zu sehen, denn er liegt auf einer Höhe von ca. 1200 m, um den herum Olivenanbau betrieben wird, so weit das Auge reicht.

 

Von der Burg hat man einen gigantisch weiten Blick ins Land. Zu Fuß geht es durch enge Gassen rauf und runter. Und an jeder Ecke tut sich ein neuer Blick auf. Hier hat der ORDEN VON SANTIAGO lange Zeit eine große Rolle gespielt und in der Zwischenzeit ist er in die Liste der “kunsthistorischen Stätte Spaniens” aufgenommen worden. Uns hat die kleine Stierkampfarena begeistert, an deren Eingang mit Keramikkacheln jedes Jahr an einen Torero erinnert wurde.

 

Für Biker, Wanderer ist hier ein beliebter Treffpunkt. Für gemütliche Auto- oder Motorradtouren sind Abstecher auf Nebenstraßen empfehlenswert. Sie führen durch kleine Orte und man kann sich in einer gewissen Höhe immer mit einem herrlichen Blick in die Landschaft belohnen. Gutes Kartenmaterial, dass auch die Nebenstraßen zeigt, ist hilfreich.

 

Segura de la Sierra liegt im Parque Natural Sierras de Cazorla. Einer der abwechslungsreichsten Naturparks. Fürs Auge und für Freizeitgestaltung. Hier gibt es für Off Road-Begeisterte ausgewiesene Touren, die man im Tourismusbüro  erfragen kann oder im Internet nachlesen kann.

Ein Tipp von uns an Naturliebhaber: Lassen Sie sich Zeit oder planen Sie mehrere Aufenthalte. Es lohnt sich.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-17 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog