Cañon de Almadenes - Region Murcia

Der Rio Segura bildet den Cañon de Almadenes, der zwischen Cieza (Vega Alta del Segura, Region Murcia) und Calasparra (comarca del Noroeste, Region Murcia) liegt. Hier hat der Rio Segura fast noch seine ganze Wasserkraft, die man an seiner Mündung in Guardamar del Segura nur noch erahnen kann.

 

Der Cañ de Almadenes ist seit 1992 ein Naturschutzgebiet, da es hier eine einzigartige Fauna und Flora gibt. Der Rio Segura ist hier an der tiefsten Stelle nur ca. drei Meter und sonst sehr viel flacher.

CIEZA

Cieza liegt am Ende oder Eingang, je nach dem von welcher Seite man kommt, zum Tal VALLE DE RICOTE. Besuchenswert ist die Cueva-Sima LA SERRETA, die zwischen Cieza und Calasparra an der B19 zu erreichen ist.

Sehenswert: Museo Siyâsa, Mercatado und außerhalb die Ermita del Buen Succeso.

Die Schlucht Barranco de los Grajos beherbergt Höhlenmalereien im post-paläolithischen Stil, der auch als naturalistischer Stil der spanischen Ostküste bezeichnet wird. Die abgebildete Tanzszene ist eine der komplexesten, die in diesem Stil entdeckt wurden, nicht nur aufgrund der Verschiedenheit der Gesten der männlichen und weiblichen Tänzer, sondern auch aufgrund der Vielfalt der dargestellten Elemente.

 

CALASPARRA

Sehenswert: Cueva del Puerto, Cabezo Negro, Pantano Alfonso XIII, Mirador Las Lomas

Hier wird in der Umgebung bereits seit dem 14. Jahrhundert Reis angebaut.

Trotz der geringen Produktion ist die Anbaugegend des Calasparra-Reises von besonderer Bedeutung, was sie zum Teil auch der Einführung ökologisch-traditioneller Landbautechniken verdankt. 1986 wurden die Mühen durch die Schaffung einer Herkunftsbezeichnung (D.O.) belohnt, die die Produktqualität garantiert. Die Eigenschaften, die den Calasparra-Reis so besonders machen, liegen in seinem Geschmack und in seiner Konsistenz.

Ein Besuch ist auch die still gelegte SALINAS DE LA ROMANA wert.

Wandern:

Red de Senderos Calasparra 

Red de Senderos Cieza

PR-Mu 25 Infos hier 

Ruta Almadenes hier

 

Kajak:

Kajak fahren auf eigene Faust ist an dieser Stelle auf Grund der Gegebenheit des Rio Segura verboten. Es sei denn, man bemüht sich selbst um eine Genehmigung.

Geführte Kajaktouren bietet QALAT in Callasparra an.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012-17 © alle Rechte vorbehalten, Fotos/Text Eigentum: Outdoor Travel Blog